ANWENDUNG

Anwendungen

ClotPro® bietet einen umfassenden Überblick über das Blutgerinnungssystem.

ClotPro ermöglicht die Detektion von Faktormängeln, erniedrigtem Fibrinogengehalt, des Beitrag von Thrombozyten an der Blutgerinnung, Heparin- und DOAK-Wirkungen, der Fibrinolyse und antifibrinolytischer Medikationen.


Leitlinien mit Empfehlungen für die Viskoelastometrie

The European guideline on management of major bleeding and coagulopathy following trauma: fourth edition. Crit Care. 2016:12;20:100
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4828865

From blood transfusion to patient blood management: a new paradigm for patient care and cost assessment of blood transfusion practice. Internal medicine journal, 2012. 42(3), 332-338.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22432987

American Society of Anesthesiologists Task Force on Perioperative Blood Management. Practice guidelines for perioperative blood management. Anesthesiology. 2015;122(2):241-75
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25545654

Management of severe perioperative bleeding: guidelines from the European Society of Anaesthesiology: First update 2016. European Journal of Anaesthesiology (EJA) 34.6 (2017): 332-395.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28459785


ClotPro Messablauf

ClotPro ist einfach zu bedienen und dennoch vollkommen flexibel. ClotPro wird mit einer Reihe einfacher und sicherer Arbeitsschritte angewendet.

Details im Video

Ein PDF mit Produktspezifikationen befindet sich hier

Video Messablauf


Elastic Motion Thrombelastography

ClotPro's Methode der Elastic Motion Thrombelastography läutet eine neue Ära in der Viskoelastometrie ein, die auf der etablierten Küvette-und-Stempel Technologie basiert.

In Anlehnung an konventionelle Viskoelastometrie-Systeme erfahren die Oberflächen von Küvette und Stempel eine Relativbewegung, angetrieben durch ein elastisches Element.

Im ClotPro Messgerät rotiert die Küvette bei fixiertem Stempel. Die integrierte elastische Küvettenaufnahme sowie innovatives Stempelhalter-Design verhelfen zu kompakten Abmessungen sowie einfacher Bedienbarkeit des ClotPro Systems.

Die Rotation der Küvette wird durch einen hochpräzise Sensorik erfasst.

 


Konventionelle Thrombelastometrie:

ClotPro® Methode:


Active-Tip Technologie

Die Active-Tip Technologie ermöglicht den Verzicht auf Reagenzienhandling am ClotPro System.

Testspezifische Reagenzien sind integriert in einem Schwämmchen in der Pipettenspitze. Während des Pipettierens der Probe (340uL) wird das Trockenreagenz automatisch ins Blut angelöst – einfach und sicher. Die Testdurchführung ist standardisiert und über das gesamte Testmenü identisch.